Die Einladung

»Kommt rüber und helft uns!«

Die Einladung

Wie es zur Gründung dieser Gemeinde kam …

Auf der Suche

Anfang 2012 wohnten Jeff und Anne Ingram in der Pfalz, wo sie gerade ihre Gründungsarbeit in der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Ramstein beendeten. Auf ihrer Entdeckungsreise mit dem Ziel, ihren nächsten Einsatzort ausfindig zu machen, kamen sie nach Dresden. Hier lernten sie während eines Kurzurlaubs auch den Pastor der FeG Dresden, Ulrich Mann, kennen.

Kontakte in Pieschen

Die FeG Dresden im Stadtteil Pieschen platzt mit ihren 170+ Mitgliedern, 300+ Gottesdienstbesuchern und ihrer wachsenden Musikschule aus allen Nähten. Sie wollte schon weitere Tochtergemeinden gründen, aber dafür fehlten die Ressourcen. Nach einigen Gesprächen und Treffen mit der Gemeindeleitung wurden Ingrams nach Dresden eingeladen, um die Gründung von FeG-Tochtergemeinden in Dresden und in der Umgebung anzugehen.

Eine gute Grundlage

Im Herbst 2013 zogen Ingrams nach Dresden und haben im ersten Jahr einfach in der FeG Dresden mitgemacht. Ihnen und der Gemeindeleitung war es wichtig, sowohl die Stadt, als auch die Mitglieder, Dienste und Arbeitsweise der FeG Dresden kennen zu lernen, um den Grundstein einer fruchtbaren Partnerschaft zu legen, bevor sie mit der Gründungsarbeit loslegten.

Ein Team formt sich

Praktisch zur gleichen Zeit zog ein junges, frisch verheiratetes Paar nach Dresden, um mit Ingrams zusammenzuarbeiten. In dieser Zeit lernten Ingrams einige andere Christen kennen, die sich gleichfalls für Gemeindegründung interessierten. Sie fingen an, Beziehungen zueinander aufzubauen und sich zu überlegen, ob sie gemeinsam eine neue Gemeinde gründen könnten. Ein kleines Team ist allmählich zusammengekommen; es stellt sich einer großen Herausforderung. Klicken Sie auf den Button, um mehr über diese Herausforderung zu erfahren.

Zurück zur Startseite Die Herausforderung
Uli-Birgit 2015_05_31

„Schön, dass ihr hier seid! Wir finden es so, so klasse, dass ihr die Gemeindegründung so von Herzen aus der FeG Dresden heraus startet. Wir sind so dankbar, dass ihr diese wichtige Arbeit übernehmt und wir wollen euch so gut wir können unterstützen“.

– Ulrich und Birgit Mann
Pastorenehepaar der FeG Dresden